Kostenindikator

Alle Transaktionen mit XXImo werden im „Mein XXImo“-Portal gezeigt. Karteninhaber können diese Transaktionen auf einfache Weise als geschäftlich, privat oder Fahrtkosten zwischen Wohnung und Arbeitsstätte labeln und angeben, ob sie für spezifische Kunden, Kostenstellen oder Projekte aufgewendet worden sind. Die Labels werden durch XXImo in der Rechnungsauflistung auf „Mein XXImo“ und im Datenaustausch mit unseren Kunden erfasst, so dass alle Kosten in der Buchhaltung auf einfache Weise dem richtigen Kunden oder Projekt und der richtigen Kostenstelle zugeordnet werden können. XXImo liefert auch einen Datenbestand an Ihre Gehaltsbuchhaltung oder Ihren Buchhalter, um private Transaktionen mit Ihren Mitarbeitern verrechnen zu können.

Da es möglich ist, jeder Transaktion einen Referenzcode hinzuzufügen, können viele Verwaltungshandlungen vermieden werden, da sofort ersichtlich ist, wofür die Kosten aufgewendet worden sind. Falls notwendig, können diese Kosten aber auch weiterbelastet werden. Der Administrator kann über „Mein XXImo“ sehen, wie jeder Karteninhaber seine Transaktionen gelabelt hat; er hat die Möglichkeit, den Referenzcode zu ergänzen oder anzupassen.

Mit dieser Lösung werden viele Abrechnungen von Hand oder die Verwendung teurer Abrechnungssysteme vermieden.

Das Labeln der bezahlten Kosten ist bis 15 Tage nach Monatsende möglich. Wenn also eine Transaktion auf den 1. Januar gesetzt worden ist, kann der Benutzer sie bis zum 15. Februar labeln, aber wenn sie auf den 31. Januar gesetzt worden ist, ebenfalls nur bis zum 15. Februar.

Dieser Service ist für alle XXImo-Kunden kostenlos verfügbar.