Kartenverwaltung

XXImo in vier Schritten

MKB DE@2xXXImo - MKB (DE) mobile@2x

Kundenanfrage

Ehe Sie Karten beantragen können, müssen einige Dinge geregelt werden. Als Erstes wird ein Kundenvertrag aufgesetzt, durch den der Kunde und XXImo die Zusammenarbeit bestätigen. Um die Inkassos gut verlaufen zu lassen, wird gebeten, das durch XXImo aufgesetzte SEPA-Mandat (geschäftlich B2B) zu genehmigen und bei der Bank einzuregeln. Danach werden ein oder mehrere Mitarbeiter als Administrator autorisiert.

Kartenantrag

Die XXImo-Dienstleistung lässt sich modular einrichten, indem bei dem Karteninhaber-Beantragungsprozess verschiedene Mobilitätsoptionen und Dienste ausgewählt werden. Nachdem der Kundenvertrag durch XXImo empfangen und verarbeitet worden ist, empfangen Sie die Administrator-Einloggdaten für die geschützte Selfservice-Website „Mein XXImo“. Hier kann der Administrator selbst die XXImo Mobility Card(s) beantragen und verwalten.

Es gibt zwei Möglichkeiten für die Zuweisung eines Budgets:

  1. Mobilitätsbudget: Wählen Sie einen wöchentlichen Betrag und die Mobilitätsoptionen aus, für die dieser Betrag verwendet werden kann.
  • Beispiel: Ein Budget in Höhe von € 250,– pro Woche, das für Tanken, Parken und Taxi verwendet werden kann.
  1. Limit pro Dienst: Wählen Sie einen wöchentlichen Betrag pro Mobilitätsdienst aus.
  • Beispiel: Ein Gesamtbudget in Höhe von € 350,– pro Woche, davon 200,– für Tanken, 50,– für Parken und 100,– für Gastronomie.

Für die Beantragung einer XXImo Mobility Card brauchen Sie nur drei Schritte im Online-Karteninhaber-Beantragungsprozess zu durchlaufen.

  1. Der Administrator loggt sich ein auf „Mein XXImo“ und gibt die Personendaten des/der Karteninhaber(s) ein.
  2. Der Administrator gibt die Autorisierungsdaten und die Daten der Ausgabengrenzen ein.
  3. Übersicht kontrollieren und Einverständniserklärung:
  • Der XXImo-Karteninhaber empfängt vorübergehende Einloggdaten für „Mein XXImo“. Wenn der Karteninhaber sich zum ersten Mal einloggt, wählt er einen persönlichen PIN-Code für seine XXImo Mobility Card.
  • Die XXImo Mobility Card wird innerhalb einiger Tage an die eingegebene Firmenanschrift verschickt, wonach der Karteninhaber die Karte in „Mein XXImo“ aktiviert.

Um bestimmen zu können, welches Guthaben Sie benötigen, um die gewählten XXImo-Mobilitätsoptionen nutzen zu können, hat XXImo ein einfaches Beratungsmodell entwickelt, mit dem Sie berechnen können, welcher Betrag benötigt wird, damit der Karteninhaber von den XXImo-Mobilitätsdiensten Gebrauch machen kann. Das berechnete Guthaben kann bei der Beantragung der XXImo Mobility Card(s) eingegeben werden.

Benutzung der XXImo Mobility Card

Da die XXImo Mobility Card eine geschäftliche Karte ist, die auf Rechnung und Risiko des Arbeitgebers geht, sind bestimmte Transaktionen – unabhängig von den gewählten XXImo-Mobilitätsoptionen – standardmäßig nicht gestattet. So ist es zum Beispiel nicht möglich, mit der XXImo Mobility Card Bargeld abzuheben und die Karte für Online-Transaktionen zu benutzen. (XXImo-Online-Dienste sind aber selbstverständlich möglich).

Während der Nutzung kann ein Administrator in jedem beliebigen Moment pro Mitarbeiter Mobilitätsoptionen ein- oder ausschalten. Diese Änderungen sind danach sofort auf der Karte aktiv.

Die XXImo Mobility Card kann nur für Dienste verwendet werden, zu denen Ihr Arbeitgeber Sie vorab autorisiert hat. Dürfen Sie von Ihrem Arbeitgeber Ihre XXImo Mobility Card zum Beispiel zum Tanken und Parken verwenden? Dann können Sie mit Ihrer XXImo Mobility Card bei allen Partner-Tankstellen von XXImo und beim Parken auf Schiphol abrechnen, und außerdem bei 450 Parkhäusern von u. a. Q-Park, P1 und Interparking sowie auf der Straße in den Großstädten bei allen Parkautomaten, die Visa-Bezahlpässe akzeptieren.

Unsere XXImo-App zeigt Ihnen mit einer einzigen Bewegung die Tankstellen, Parkhäuser, Aufladesäulen, Autowaschstraßen und Sitzungsräume, die sich am nächsten bei Ihrem jeweiligen Standort befinden. Die XXImo Mobility Card funktioniert bei allen Tankstellen, die in die XXImo-App angezeigt werden. Bei anderen Tankstellen funktioniert der Pass nicht.

Wo Sie XXImo benutzen können

Die XXImo Mobility Card kann überall, wo eine Visa-Karte akzeptiert wird, benutzt werden. Sie erkennen dies an dem Visa Brand Mark bei Betrieben, die Visa-Karten akzeptieren, wie Geschäfte, Parkhäuser, Restaurants und Tankstellen. Da die XXImo Mobility Card mit dem besonders geschützten EMV-Chip ausgestattet ist, kann sie nur in Ländern benutzt werden, in denen dieser Chip akzeptiert wird. Hierdurch hat der Karteninhaber die Gewähr einer sicheren Bezahlung. Die meisten europäischen Länder arbeiten inzwischen mit der neuesten EMV-Chiptechnologie; eine vollständige Übersicht der Länder, in denen die XXImo Mobility Card benutzt werden kann, finden Sie nachstehend.

XXImo-Länderliste:

Österreich, Belgien, Bulgarien, Zypern, Tschechien, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Deutschland, Griechenland, Ungarn, Island, Irland, Israel, Italien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Monaco, Niederlande, Norwegen, Polen, Portugal, Rumänien, Slowakei, Slowenien, Spanien, Schweden, Schweiz, Türkei, Vereinigtes Königreich.